März 2018

Die „Alten“ werden die „Neuen“ sein – Alle fünf stellvertretenden Tafel-Vorsitzenden wiedergewählt

 

Bei der Jahreshauptversammlung am 15. März haben die Mitglieder die stellvertretenden Vorsitzenden einstimmig für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Claudia Brenner ist wie bisher für Öffentlichkeitsarbeit und Sponsorenbetreuung zuständig, Angelika Haller für Personalmanagement, Andrea Lamm für die Leitung der Verteilstelle Wolfratshausen, Walter Milde für Fuhrpark und Logistik und Eliane Roth für Finanzen.


Tafel-Chefin Ingrid Geiger, die erst 2017 gewählt wurde und somit ein weiteres Jahr im Amt bleibt, freute sich über ihre „neue“ alte Mannschaft. Die Aufgabenverteilung im Team habe sich bewährt, sagte Geiger.
Ein neues Gesicht gibt es aber dennoch: Susanne Lamers löst Sigried Dühring als Kassenprüferin ab, der zweite Kassenprüfer Michael Biedermann wurde wiedergewählt.


Abgesehen von den Personalien berichtete der Vorstand über die aktuellen Zahlen und über die Entwicklungen des vergangenen Jahres, das unter anderem geprägt war von der Neu-Strukturierung nach dem Tod des langjährigen Vorsitzenden Peter Grooten. „Wir können alle ein bisschen stolz auf uns sein, dass wir es geschafft haben“, sagte Versammlungsleiterin und Vorstandsmitglied Claudia Brenner. Auch sie betonte, wie wichtig der Team-Gedanke für die Arbeit der Tafel ist.


Sowohl finanziell als auch personell ist die Tafel gut aufgestellt, dank zahlreicher Spenden und mehrerer neuer Mitarbeiter. Die mittlerweile mehr als 90 Helfer versorgen derzeit rund 750 Bedürftige – so kamen auch im vergangenen Jahr mehr als 10.000 Arbeitsstunden zusammen!

Februar 2018

Vorstände stellen sich zur Wiederwahl


Am 15.März 2018 findet in den Ratsstuben in Geretsried die diesjährige Mitgliederversammlung unseres Vereins statt. Neben den üblichen Themen wie Berichte über Aktivitäten und Ereignisse des vergangenen Jahres steht heuer auch die Neuwahl der stellvertretenden Vorsitzenden an. Alle, die bisher im Amt sind, treten wieder an und wollen ihre Aufgaben für weitere zwei Jahre übernehmen. Es sind dies: Claudia Brenner, Angelika Haller, Andrea Lamm, Walter Milde und Eliane Roth.


Die 1. Vorsitzende Ingrid Geiger wurde erst 2017 gewählt und bleibt somit für ein weiteres Jahr im Amt.

Wir werden 20!


Die Geretsrieder-Wolfratshauser Tafel feiert heuer ihren 20. Geburtstag

 

Wir blicken zurück auf zwei Jahrzehnte, in denen wir bei vielen Supermärkten in Geretsried und Wolfratshausen Tonnen von Lebensmitteln eingesammelt und an bedürftige Bürger verteilt haben. Nicht immer war und ist diese Arbeit einfach, doch fast immer stießen und stoßen wir auf viel Unterstützung.

Begonnen hat alles im Jahr 1998, als wir noch „Isar-Loisach-Tafel“ hießen und die Lebensmittel zunächst mit Privat-PKWs eingesammelt und verteilt wurden. Anfang 1999 konnte dann das erste Kühl-Fahrzeug erworben werden.

2005 wurde die Tafel umbenannt, sie erhielt ihren heutigen Namen „Geretsrieder-Wolfratshauser Tafel“. Nach wie vor jedoch lautete das Motto „Lebensmittel verteilen statt vernichten“

Nach den Anfangsjahren, in denen die Lebensmittel aus den Autos beziehungsweise in wechselnden Räumlichkeiten an eine noch kleinere Zahl von Bedürftigen verteilt wurden, haben wir nun schon seit vielen Jahren zwei feste Standorte. Im Jugendhaus „La Vida“ in Wolfratshausen und in der Jeschkenstraße in Geretsried versorgen wir inzwischen insgesamt mehr als 700 Menschen.
Auch die Zahl derer, die uns jede Woche mit Lebensmitteln versorgen, ist in den vergangenen zwei Jahrzehnten stetig gewachsen. Sowohl große Supermärkte als auch kleine Einzelhandels-Geschäfte und viele Privatpersonen unterstützen uns mit Lebensmitteln und Geldspenden.

20 Jahre Geretsrieder-Wolfratshauser Tafel – wir sagen Danke an alle, die uns helfen, damit wir helfen können!

Dezember 2017

Merry Christmas - Joyeux Noel - Feliz Navidad - Buon Natale

 

Wir wünschen allen unseren Unterstützern, Freunden, Kunden und Mitarbeitern ein frohes, friedliches und erholsames Weihnachtfest und alles Gute für das neue Jahr!

 

Der Tafel-Vorstand.

November 2017

Gefüllte Teller – Gefülltes Lager

 

Die Rewe-Aktion „Miteinander – Gemeinsam Teller füllen“ war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg.

 

Mehr als 2000 Tüten mit haltbaren Lebensmitteln haben die Kunden allein in den beiden Supermärkten in Geretsried und Wolfratshausen gekauft und somit der Tafel gespendet. Die Produkte, darunter Erdbeermarmelade, Vollmilch-Schokolade, Spaghetti, Reis und Tomatensuppe, stehen inzwischen in unserem Lager in der Jeschkenstraße und werden in den kommenden Wochen und Monaten an die Bedürftigen verteilt.

 

Was uns besonders freut: In den beiden Rewe-Märkten in Geretsried uns Wolfratshausen wurden noch mehr Tüten gekauft als im letzten Jahr! Genau 2.013 waren es heuer im Vergleich zu 1.765 im vergangenen Jahr! Das freut uns natürlich sehr!

 

Deshalb sagen wir DANKE an alle, die diese Aktion unterstützt haben!